Lasst uns nicht übers Wetter reden, der Juli war voller Events und neuer Entdeckungen!

Der Monat startete mit dem 20. Splash Festival. Die Erwartungen für das Jubiläum waren hoch und ich wurde nicht enttäuscht…
Meine persönlichen Highlights: Marteria, Suicide Boys und die leuchtende, gelbe Ente am Strand

@blahblahblanda aka Blanda ist eine talentierte Künstlerin aus Zürich. Momentan lebt und arbeitet sie in Zürich. Ihre Arbeit setzte sich meistens aus einer Komposition von verschiedenen Körperteilen und alltäglichen Gegenständen, in Schwarz oder Blau zusammen.

🥀

Ein Beitrag geteilt von B L A N D A (@blahblahblanda) am

Es ist nicht sehr schwer Essen auf Instagram zu finden. Aber trotzdem habe ich ein bisschen gebraucht bis ich meinen Lieblings-Foodaccount entdeckte. Der Blog EAT THIS! von Nadine Horn & Jörg Mayer überrascht mich nicht nur immer wieder mit wunderschönen Fotos von Essen, sondern er macht es auch einem Hobby Koch leicht sich für die Rezepte zu interessieren und diese sofort auszuprobieren. Von mir wurden schon mehrere Rezepte nachgekocht und stießen immer auf Begeisterung von Seiten meiner Gäste.

Whoop whoop, it's time for another Good Life Bowl! We're all in for lots of roasted sweet potatoes and chickpeas, arugula, grated carrots, fresh cucumber, radishes, cherry tomatoes and farro topped with some sprouts, nuts, seeds and bluberries and a vegan "honey mustard" dressing 💚✌🏼 Bowl heaven 😊⠀ ⠀ ➳ Find the recipe on the blog. Link in bio!⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀ .⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #eatthisorg #vegankannjeder #onthetable #heresmyfood #plantbased #crueltyfree #veganfoodshare #vegansofig #vegansofinstagram #whatveganseat #forkyeah #delicious #eeeeeats #nourish #bestofvegan #foodspiratio #veganfoodlovers #foodpic #f52grams #huffposttaste #feedfeed #foodshot #beautifulcuisines #tastemade #yeshuffpost #bowlover #veganbowl #goodlifebowl #sweetpotato #happybowl ⠀ ⠀

Ein Beitrag geteilt von EAT THIS! Vegan Foodblog (@eatthisorg) am

@jackharries ist ein junger Regisseur, Fotograf und Umweltaktivist. Mit seinen Projekten macht er auf Themen aufmerksam, wie den Klimawandel oder den schweren Weg von Flüchtlingen. Schaut euch auch seine Website an um noch mehr über die Projekte zu erfahren (http://jacksgap.com).

…und dann war da noch der Christopher Street Day in Berlin! Farbenfroh, politisch und die Straßen voller fröhlich tanzender Menschen die sich nicht um das Unwetter scherten.

#csdberlin 🌈 #jedestimmegegenrechts

Ein Beitrag geteilt von Annika Pyhrr (@annikapyhrr) am