Im Februar konnte man in Berlin ein Event natürlich gar nicht übersehen: die Berlinale
Besonders beeindruckt hat mich dieses Jahr der Film Profile, der tatsächlich auch den Publikumspreis für den besten Spielfilm gewann. Der Thriller von Regisseur Timur Bekmambetov, zeigt die Erlebnisse einer englischen Journalistin, die in Form eines Selbstversuchs online versucht Kontakt mit IS Kämpfern in Syrien aufzunehmen. Das besondere an dem Film ist, dass der Zuschauer den ganzen Film über, nur den Laptop Screen der Hauptdarstellerin sieht und dadurch sehr nah an ihren Handlungen (Skype Gesprächen, Facetime, Aufrufen von Websites, Emails, usw.) dran ist.

The object of desire 🐻 • 📸: Erik Weiss

Ein Beitrag geteilt von Berlinale (@berlinale) am

Ein Foto, das diesen Monat mehrmals auf meinem Feed erschien, das ich euch nicht vorenthalten will, war das Bild eines Models mit einem Drachen auf den Armen. Gucci Designer Alessandro Michele übertraf mal wieder alle Erwartungen und schickte seine Models nicht nur mit interessanten Outfits auf den Laufsteg sondern in Zusammenarbeit mit Makinarium auch mit Fake Köpfen, einem kleinen Drachen und anderen Kreaturen.
Wer will jetzt auch so einen kleinen Drachen als Haustier haben?

Das Instagram auch immer wieder wichtige politische Diskussionen mittragen und weiterverbreiten kann. Zeigt der Fall Emma Gonzales. Die Schülerin die das Massaker an der Highschool in Florida überlebte, lieferte anschließend eine emotionale Rede ab, die unter anderem von CNN übertragen wurde. Trump solle sich schämen! Anschießend wurde das Bild von Emma mehrfach repostet unter anderem von Leuten mit einer hohen Follower Anzahl wie dem Model Cara Delevingne.

Die wohl gerade spannendste Neuerscheinung findet ausserhalb von Instagram statt. Die App Vero, soll das neue Instagram sein. Kein Algorithmus, keine Werbung, alles mehr auf die User fokussiert. Hört sich alles super an, doch irgendeinen Haken muss es doch geben oder? Was haltet ihr von der neuen App? Ist es eine echte Alternative zu Instagram oder nur ein neuer Hype der nach ein paar Monaten wieder verschwindet…