Die perfektionistische Instagram-Galerie des indonesischen Cool Kids gehört zu den urbanen Top-Accounts Deutschlands. Wir trafen @puterawicak unter riesigen Fensterblatt-Pflanzen im Bonanza Roastery Café in Kreuzberg und sprachen über väterliche Lehrstunden, das Außerirdische und Vlog-Ruhm.

Seinen Vater um eine professionelle Kamera zu bitten war nicht der Spaziergnag, den er sich vorgestellt hatte. Es war harte Arbeit. Er musste beweisen, dass er es wert war und einen kleinen Test bestehen … So standen sie früh am Morgen auf, fuhren aus Jakarta hinaus in ein kleines Fischerdorf und hatten den unfairsten Foto-Wettbewerb, den man sich vorstellen kann – der Vater mit seiner hoch professionellen Kamera und der Sohn mit seiner kleinen Schnappschusskamera, die er zu ersetzen wünschte.

Keep walking the walk, one step at a time – w/ my bro @urbanentdecker_

Ein Beitrag geteilt von Muhamad Putera Wicaksana (@puterawicak) am

Aber am Ende ging alles gut für Muhamad Putera Wicaksana und er wurde der perfektionistische Instagramer @puterawicak, den wir heute kennen: Sein Stil ist modisch und voller Lifestyle, ja, aber er fügt auch jedem sorgfältig bearbeiteten, ausgewählten, und – in der Dreier-Ordnung von Instagram – optimierten Foto etwas futuristische Magie hinzu.

Und auf genau diese Details kommt es an! Während wir durch die Galerie scrollen, gibt Muhamad aufschlussreiche Backstage-Einblicke in seine Bildbearbeitungs-Routine. Filme sind eine große Inspiration für ihn – und das Studium des Farbkonzeptes von zum Beispiel Wes Andersons Grand Budapest Hotel kann zu Edits führen, die eine rote Wand in Pastell verwandeln, zu einem subtilen, poetischen Ton, der dem Idol sehr nahe kommt. Es sind Filme wie Interstellar, Inception oder The Shape of Water, die zur Auswahl spezieller Orte und Bearbeitungen führen.

Happy Tree Friend – w/@a.gynes

Ein Beitrag geteilt von Muhamad Putera Wicaksana (@puterawicak) am

@puterawicak studiert Kommunikationsdesign in Potsdam – er kam vor ein paar Jahren nach Deutschland, hat sich über fast alles im deutschen Alltag gewundert und sich damit in einem Vlog auseinandergesetzt, welcher mit 2-jähriger Verspätung in Indonesien sehr populär wurde. „Die Hälfte meiner Follower kommen daher, dass ich auf Instagram vorgeschlagen wurde und die andere Hälfte kommt von meinem Vlog“, sagt er. In Bezug auf Instagram schließt er sich den kritischen Stimmen an: „Aus meiner Sicht wurden die Kreativen früher sehr geschätzt, während Instagram heute nicht mehr auf seine Community hört.“

Nach zwei Jahren in Europa, ist es in diesem Jahr wieder Zeit Indonesien zu besuchen und seinen Vater zu sehen, der wirklich einen guten Job gemacht hat. „Schon früh hat er mir beigebracht, wie man in der blauen Stunde Fotos schießt“ – der magische Moment nach dem Sonnenuntergang, wenn das Licht von golden zu bläulich wechselt. Berufskrankheit des Fotografen: morgens früh aufstehen oder nach Sonnenuntergang auf den richtigen Moment warten – Muhamad gibt zu, dass es manchmal nicht leicht ist, mit ihm Zeit zu verbringen.