Auf die Frage, wie sie sich mit nur drei Worten beschreiben würde, sagt sie: „magisch, tollpatschig und zuversichtlich“. Das ist Marlene, ein neues Teammitglied im Bestellwesen.

Sie ist in Spanien auf Gran Canaria geboren, in Berlin aufgewachsen. Nach ihrem Abi 2014 begab sie sich auf eine Reise ins „Paradies auf Erden“ und absolvierte ein freiwilliges soziales Jahr im peruanischen Regenwald. Über das waldorforientierte Hilfsprojekt beschäftigte sie sich kreativ mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung, hat an peruanischen Schulen Englisch unterrichtet und sogar eine englische Radioshow moderiert. Neben Handarbeiten und einigen kreativen Projekten mit Schülern, hat sie auch nach ihrem FSJ mit Reisen durch Peru, Chile, Portugal und Spanien die Lateinamerikanische Welt erkundet.

Wegen ihrer großen Leidenschaft zum Reisen ist die „ZG-0118-EN“ Berglandschaft mit dem sehr, sehr wahren Sprichwort „when nothing is sure everything is possible“ ihr Lieblingsmotiv.

Ein weiterer großer Teil in Marlenes Leben ist das Theater. Durch ihre Mutter, die in einem Kabarett-Theater beschäftigt ist, steht sie schon immer in Kontakt damit und hatte seit Kindheitstagen den Wunsch, Schauspielerin zu werden. Über 1 Jahr verbringt sie damit, zu hunderten von Vorsprechen zu gehen, mit einigen Erfolgen, aber meist viel zu aufgeregt. „Ich bin auch einmal voll ausgerutscht“ erzählt sie lachend, „da hatte ich riesen Peeptoes für eine Rolle an“.

Irgendwann änderte sich Marlenes Einstellung zum Theater ein wenig. Die Welt der Schauspieler wurde ihr zu anstregend, „alle Schauspieler brauchen extrem viel Aufmerksamkeit!“. Sie wollte nicht mehr abhängig von Kritiken sein und sich nicht mehr von den Emotionen ihrer Rollen beeinflussen lassen. Letztes Jahr widmete sie sich mehr ihrem Wissensdurst.

Vor ihrem Studium unterstützt sie erstmal tatkräftig das Bestellteam, aber für die Zukunft plant sie, weiterhin vor allem zu machen, worauf sie Lust hat!