Mit viel Sonnenschein im Gepäck und einem Lächeln auf den Lippen, meistert Sie jede logistische Herausforderung. Heute stellen wir euch Kamila vor. Sie ist unser neues Mitglied im Logistik Team und dank ihr kommt jede Bestellung auch pünktlich an.

Kamila ist kein Großstadtkind und damit sicher nicht allein in der Pickmotion Familie. Aber kaum ein Herkunftsort ist wohl so klein und idyllisch, wie der unseres Neuzuwachses. „Pokoj“ ist polnisch und bedeutet „Zimmer“ auf Deutsch und genau so heißt das Dorf, in der Nähe von Oppeln, in dem Kamila aufgewachsen ist.

Nach einer wunderschönen Kindheit auf dem Land, zog es Kamila allerdings in die aufregende Großstadt. Zunächst ging sie nach Breslau und machte dort einen Masterabschluss in Wirtschaftswissenschaften. Die Großstadtluft gefiel Kamila, doch da ihr auch schon bald Breslau zu klein wurde, kam ihr zunächst das Jobangebot für eine Stelle in der Bekleidungsindustrie in Berlin gerade recht. Vor allem die Menschen hier hat sie schnell in ihr Herz geschlossen und auch die kulturelle Vielfalt der Stadt begeistert und inspiriert Kamila. Das einzige was hier fehlt sind ihre Hunde. Die hat die Tierliebhaberin nämlich bei ihrer Familie in Polen gelassen. Da ist die Postkarte ZG-0643 mit einem Bild von @lizzie.bear ein kleiner Trost und deshalb mag Kamila diese auch am liebsten.

Der Sport und das Reisen sind ihre zwei größten Leidenschaften, umso schöner, wenn sich beides verbinden lässt, denn unser neues Teammitglied ist begeisterte Snowboarderin und liebt es, dieses Hobby regelmäßig in den österreichischen Alpen auszuüben. In der Natur tankt Kamila Kraft für den Arbeitsalltag im Logistik Team. Täglich aufkommende Probleme zu lösen und so den Arbeitsfluss für alle Mitarbeiter im Team zu verbessern, das reizt sie besonders an ihrem Job. Nach einem langen Tag genießt Kamila es beim Joggen oder bei einer Fahrradtour abzuschalten.

Neben den österreichischen Alpen bereist sie besonders gerne Südeuropa. Sie liebt das Meer, die Sonne, den Strand und die Sprachen dort. Fließend Italienisch oder Französisch zu sprechen, das ist ein Ziel von Kamila, denn diese beiden Sprachen haben es ihr besonders angetan. Ein perfekter Tag würde sich für sie, geographisch passend, am Mittelmeer abspielen. Kamila würde viel Zeit in der Natur verbringen und bei perfektem Wetter ein Buch am Strand lesen – vielleicht einen Krimi von ihrer Lieblingsautorin Agatha Christie. Die Antwort auf die Frage nach Kamilas Träumen ist am Ende unseres Gesprächs wenig überraschend: Die Sonnenanbeterin hat die Vision von einem Haus am Meer. Am liebsten in Griechenland.

Liebe Kamila! So sehr wir dir auch wünschen, dass sich deine Träume erfüllen, freuen wir uns doch riesig, dass du uns vorerst in Berlin erhalten bleibst. Denn einen so wunderbar, ausgeglichenen und inspirierenden Menschen wie dich wollen wir natürlich nicht mehr hergeben.