Lametta fliegt durch die Lüfte, Reflexionen und Lichtspiele überall wo man hinsieht – bin ich etwa in einem Paralleluniversum gelandet?

Nicht ganz, ich befinde mich mitten in Berlin bei dem diesjährigen Perspective Playground im Kraftwerk an der Köpenicker Straße, welcher im Zeitraum vom 01.09 – 24.09.2017 seine Tore für alle Neugierigen geöffnet hat.
Der Kamerahersteller Olympus veranstaltet seit 2013 jedes Jahr einen Fotoparcour für Hobbyknipser und Profifotografen um spielerisch Kunstinstallationen zu entdecken und ganz eigen zu interpretieren. Wer keine Kamera hat, kann sich vor Ort eine ausleihen und hat die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Olympus-Modellen. Ich entschied mich für ein semi-professionelles Modell und schnell stellte sich heraus, dass meine fotografischen Fähigkeiten wohl doch nicht ganz perfekt sind.
Deshalb habe ich rasch mein Smartphone gezückt und ein Boomerang von der riesen Glitterlamettaschlange über mir gemacht. Zum Glück waren außer mir auch eine Menge talentierter Fotografen unterwegs, welche ihre Fotos auf Instagram geteilt haben.

Meinen wohl besten Schnappschuss seht ihr hier.

@janinasnaps hat es geschafft genau im richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken, denn die Vibrationen im Wasser und das Licht verändern sich ständig und machen es den Fotografen nicht ganz leicht das perfekte Bild zu schießen.

Auf insgesamt 3 Etagen kann man sich austoben und alle möglichen Winkel und Perspektiven ausprobieren. Dabei glitzert und spiegelt sich alles, wie auf dem Bild von @kimcml .

Wer nicht ganz fotoscheu ist, kann ein Porträt von sich von einem professionellen Fotografen machen lassen. Traut euch, die Bilder werden mit hoher Wahrscheinlichkeit richtig gut. @jl2788

Am besten ihr nehmt euch ein Fotomodell mit, denn diese hauchen den Installationen erst Leben ein. Vielen Dank an meine Begleitung Silvia, die für mich Pose stand. 🙂

Ein Beitrag geteilt von Nils (@nilsnedved) am

Es gibt empfohlene Plätze von denen man den besten Blick auf die Kunstinstallationen hat. Vertraut lieber auf eure Intuition und verlasst den vorgetrampelten Pfad. Dabei kommen die interessantesten Bilder zu Stande. Bild von @nilsnedved

FAZIT:
Schnappt euch euren Freund oder Freundin, eure Kamera und ab ins Kunstkraftwerk! Der Eintritt ist kostenlos und ihr bekommt am Ende sogar die SD-Karte geschenkt, falls ihr euch eine Kamera ausleiht. Das einzige Manko: Ohne Vorkenntnisse sind die richtigen Einstellungen für die Olympuskameras nicht so leicht zu finden.

PERSPECTIVE PLAYGROUND, BERLIN 2017
01. – 24.09.2017
Kraftwerk Berlin
Köpenicker Str. 70
SON – MI 11 – 21 Uhr
DO – SA 11 – 23 Uhr

https://perspectiveplayground.com/