Der Frühling ist endlich da, die Sonne scheint und die Temperaturen steigen. Alle wollen raus, aber irgendwie geht das gerade nicht so richtig. Also, was tun? Wir haben ein paar Tipps für euch gesammelt, wie ihr euch zu Hause auf kreative Art und Weise am besten die Zeit vertreiben könnt.

Nach dem grauen und tristen Winter, hatte das lange Warten endlich ein Ende und der Frühling hat Einkehr gefunden. Leider haben wir uns alle ein wenig zu früh auf chillige Tage im Park gefreut, denn vollkommen unerwartet hat Corona nicht nur uns, sondern gleich der ganzen Welt, ein Strich durch die Rechnung gemacht. Schade. Aber wir lassen uns davon nicht unterkriegen – ob drinnen oder draußen, die Sonne steigert die Euphorie und den Tatendrang; damit dieser sich aber nicht innerhalb weniger Minuten in passives Serien- oder Filmstreaming verwandelt und wir uns aus Langeweile mit leckerem Essen vollstopfen, haben wir für euch ein paar coole Tipps zusammengestellt, die eure kreative Ader aufleben lassen werden.

Postkarten schreiben

Einfach und immer wieder eine Freude für diejenigen, die die Karte bekommen. Man muss kein Schriftsteller sein, um mal wieder ein paar Worte auf Papier oder in diesem Fall auf eine Postkarte zu bringen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf, verfasst aufmunternde Botschaften, schreibt kleine Geschichten oder einfach nur ein paar liebe Grußworte an all eure Liebsten, Familien, Freunde und Bekannte und bereitet ihnen eine Freude. Handgeschriebene Grüße sind leider immer mehr eine Seltenheit in der heutigen Zeit und werden deshalb zu etwas ganz Besonderem.

Kreative Ostereier

Passend zu den bevorstehenden Osterfeiertagen und eigentlich bereits eine altbekannte Tradition – Ostereier bemalen. Aber wie wäre es mal mit einer etwas anderen Art, diese zu verzieren? Alles war ihr dafür braucht: weißer Eier, kleine Pflanzen oder Blätter, kleine Netze (alte Strumpfhose) und Zwiebelschalen.
Und so geht’s:
Pflanzenmaterial auf die Eier aufbringen (evtl. mit einem Faden fixieren), dann das Arrangement mit dem Netz fixieren, festziehen und mit einem Knoten versehen. Die Zwiebelschalen in Wasser geben und dann die Eier hinzugeben, um diese zu kochen – und nach ein paar Minuten habt ihr eure ganz persönlichen Ostereier im Herbarium-Stil.
Quelle: www.goldteam.su

Blumige Papeterie

Ihr könnt eure eigenen kleinen Papeterieprodukte mit ganz einfachen Mitteln herstellen – wie wäre es mit euren selbst kreierten Karten, verziert mit selbst gestempelten Rosenmotiven? Was ihr dafür braucht? Aquarell- oder Bastelpapier, Kohlkopf, Stempelkissen in verschieden Farben.
Und so geht’s:
Den unteren Teil (ca. 5cm) des Kohlkopfes mit einem sauberen, geraden Schnitt abtrennen und dann mit einem Küchentuch trocken tupfen. Anschließend mit in Stempelkissen drücken, dann ab auf’s Papier und fertig ist euer kleines Papeterie-Kunstwerk. Lasst eurer blumigen Fantasie freien lauf.
Quelle: www.boredpanda.com

Entdeckt die Origami Welt

Die japanische Kunst des Papierfaltens ist ein wunderbares Mittel für den Zeitvertreib und trägt sogar dazu bei, den Geist in einen meditativen Zustand zu versetzen. Ideal für alle, die sich in diesen Zeiten gestresst fühlen.

Kreiert eure eigenen Schuhe

Im Frühling erstrahlt die Natur endlich wieder in vielen Farben – also lasst euch inspirieren und bringt auch etwas Farbe und ganz individuelle Muster auf eure Schuhe. Wenn ihr dann bald endlich wieder raus auf die Straße könnt, werden eure Kreationen definitiv der Hingucker des Sommers sein. Alles, was ihr dafür braucht: weiße Stoffschuhe, Textilmarker und ein bisschen Fantasie. Also werdet für einen kurzen Moment zum Fashion Designer und macht die Welt der Füße ein wenig bunter als sonst.
Quelle: www.refinery29.com

Bastelt eigene Mini-Blumentöpfe und Kerzenhalter

Wir alle dekorieren unser zu Hause gerne mit hübschen Blumen und auch Kerzen – wie wäre es also mit einem einfachen, aber doch ausgefallenen Halter für diese beiden Dinge? Ihr braucht dafür nicht sehr viel mehr als eine Konservendose und Holzwäscheklammern. Konservendose reinigen und dann die Holzklammern eng aneinander angeordnet daran festklemmen, noch ein wenig verzieren und fertig.
Quelle: www.worldofdecor.com

Recyclte Blumenvasen

Für die Blumenliebhaber unter euch, haben wir noch einen weiteren kleinen Tipp, wie ihr euch kreativ ausleben könnt und gleichzeitig schöne Blumenvasen für eure Pflanzenfreunde herstellt. Was ihr dafür braucht? Glasflaschen und verschiedene Sorten Washi Tape. Einfach, schlicht und schön anzusehen.
Quelle: www.cuded.com

Puzzelt mal wieder

Wenn ihr viel Zeit habt und ihr nicht wisst, was ihr damit anfangen sollt, schnappt euch ein Puzzle. Ein idealer Zeitvertreib um sich von der Langeweile abzulenken und wenn man das Puzzle fertig hat, fühlt es sich wirklich großartig an.
Bildquelle: www.tafeldeko.de

Eine neue Sprache lernen

Jedes mal, wenn ihr bisher in den Urlaub gefahren seid, habt ihr euch gewünscht ihr würdet auch ein bisschen der dortigen Landessprache sprechen? Ihr habt euch schon immer gewünscht, mehr Zeit für das Lernen einer neuen Fremdsprache zu haben? Na dann ist jetzt die beste Zeit dafür und dank Apps wie z.B. Duolingo könnt ihr das zu jeder Zeit von überall aus tun, ob vom Sofa, in der Badewanne oder auf dem Balkon. Nutzt die Zeit und werdet zum Sprachentalent.

Entdeckt neue kulinarische Welten

Ihr träumt von leckeren Gerichten, aber alle Restaurants sind geschlossen? Werdet doch selbst zum Koch, besorgt euch die Rezepte und macht eure Küche unsicher. Wer bisher eher wenig Zeit hatte, um sich seinen Kochkünsten hinzugeben, hat jetzt Gelegenheit dazu. Kochen und Backen ist sehr viel mehr als nur das Zubereiten von Nahrungsmitteln – es ist eine Kunst, in welcher man sich kreativ und geschmacklich ausleben kann. Wenn ihr erst einmal den Dreh raus habt, sind eurer kulinarischen Fantasie keine Grenzen gesetzt und eure Geschmacksknospen werden ein geschmackliches Feuerwerk erleben.