Die schönste Zeit des Jahres ist endlich da und unsere Häuser und Wohnungen sahen nie festlicher und gemütlicher aus. Es ist die Weihnachtszeit, die ein Zuhause mehr denn je zum Leuchten bringt. In diesem Jahr dreht sich für uns alles um natürliche Elemente, eingebunden in unsere Weihnachtsdekoration – wie bei @eeedziiaa in unserem Titelbild.
Glücklicherweise passt die beliebteste Weihnachtsfarbe von allen – Rot – auch hervorragend zu Holzelementen, Zweigen, Pflanzen und warmen Erdtönen.

Aber auch ein minimalistischerer Ansatz kann eine großartige Möglichkeit sein, sich winterlich-weihnachtliche Stimmung nach Hause zu holen. Weiß, und ganz besonders Porzellan, ist die perfekte Ergänzung zur üblichen Weihnachtsfarbpalette und -dekoration. Und, wo wir schon einmal dabei sind, auch ein warmes Dunkelgrün macht sich gut für Winter und Weihnachten!


Einer der Vorteile, die Weihnachtsgeschenke frühzeitig zu besorgen, besteht neben dem Vermeiden von Last-Minute-Geschenke-Stress in der Möglichkeit, die Päckchen in vorweihnachtliche Dekoration zu integrieren. Kleine verpackte Geschenke verleihen dem Zuhause sofort eine festliche Stimmung voller Vorfreude (übrigens auch ohne Inhalt!).

Und eine letzte Sache, ohne die wir im Winter nicht leben könnten? Kerzen! Viele, viele Kerzen! Sie sorgen ganz einfach für das i-Tüpfelchen der Gemütlichkeit.